Nach oben
Eine Klinik der Deutschen Rentenversicherung Rheinland

Ihre Checkliste

Der Termin für Ihre Reha steht fest, jetzt brauchen Sie nur noch zu packen!

 
Vor Ihrer Anreise sollten Sie noch ein paar Dinge erledigen. Damit Sie gut vorbereitet zu uns kommen, haben wir Ihnen diese Liste zusammengestellt. Haken Sie einfach ab, was Sie bereits erledigt haben.

 

Checkliste

 

Bitte erledigen Sie vor Beginn der Reha:

  • Einladungsschreiben der Klinik dem Arbeitgeber vorlegen
  • Krankenhaus- und Befundberichte beim Hausarzt besorgen
  • Antwortschreiben ausgefüllt an die Klinik zurücksenden
  • Teilen Sie uns eine bestehende Nahrungsmittelallergie oder nennenswerte Behinderungen schon vor der Anreise mit
  • Bitte melden Sie eine gewünschte Begleitperson vor Ihrer Anreise telefonisch bei unserer Aufnahme an

 

Das könnte für Sie wichtig sein:

  • Bringen Sie bitte vorhandene Quittungen über bereits gezahlte Eigenbeteiligungen im Krankenhaus beziehungsweise Ihren Befreiungsaus­weis der Krankenkasse mit.
  • Wenn Sie besondere Bettwäsche benötigen, zum Beispiel Allergikerbettwäsche oder spezielle Nackenkissen oder Kopfkissen, bringen Sie diese bitte mit.
  • Waschmaschine, Wäschetrockner, Bügelbrett und Bügeleisen stehen Ihnen gegen Gebühr zur Verfügung.
  • Verzichten Sie bitte darauf, Wertsachen oder größere Bargeldbeträge mitzubringen. Bargeld, Schmuck und sonstige Wertgegenstände sind nicht versichert!
  • Handtücher legen wir für Sie bereit. Wenn Sie dennoch eigene Handtücher mitbringen möchten, können Sie dies natürlich gerne tun. 
  • Die Nutzung privater Elektrogeräte zur Wärmegewinnung, zum Beispiel Wasserkocher, Kaffeemaschine, Tauchsieder, Heizkissen oder Ähnliches, ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet. Andere elektrische Geräte wie Notebooks und Smartphones dürfen Sie bei uns nutzen.
  • Denken Sie auch daran, zu Hause alles für Ihre Abwesenheit zu organisieren! Vielleicht müssen Sie Ihre Haustiere in Pflege geben, die Brötchen oder Zeitung abbestellen oder zur Sicherheit Ihren Hausschlüssel bei Bekannten hinterlegen.

 

Bringen Sie bitte bereits vorhandene Hilfsmittel mit:

  • Rollator, Gehhilfe, Rollstuhl
  • Stützstrümpfe und Strumpfanziehhilfe
  • Blutzuckermessgerät mit Teststreifen für den gesamten Aufenthalt
  • Blutdruckmessgerät
  • Orthopädische Schuhe, Bandagen und Einlagen
  • CPAP-Beatmungsgerät mit Zubehör (Schlafapnoebeatmungsgerät)
  • Sauerstoffgerät mit Zubehör

 

Was Sie sonst noch mitbringen sollten (bitte im Handgepäck und nicht im Koffer):

  • Krankenversichertenkarte
  • Krankenhausberichte und Befundberichte des Hausarztes
  • Antikoagulatienausweis (Marcumarausweis)
  • Diabetes-Pass oder Diabetes-Tagebuch
  • Medikamente (mit Originalverpackung), die Sie regelmäßig einnehmen, mindestens für fünf Tage
  • Allergiepass, Schrittmacherausweis

 

Was in Ihren Koffer gehört:

  • Turnschuhe für die Halle mit heller Sohle
  • Schuhe zum Wandern beziehungsweise für Sport im Freien
  • Sportbekleidung für drinnen und draußen
  • Kurze Sporthose
  • Wetterfeste Kleidung
  • Regenjacke, Regenschirm
  • Duschutensilien, Körperpflegemittel, Hygieneartikel,
  • Haartrockner und Wecker
  • Badebekleidung, Bademantel, Badeschuhe (keine Frottee-Badeschuhe)
  • Sonstige Kleidung in ausreichendem Umfang