Wahlleistungen – was ist das?

Wahlleistungen sind zusätzliche Leistungen in unserer Klinik, die jeder Patient in Anspruch nehmen kann, sei es über eine Privatversicherung, eine private Zusatzversicherung oder als Selbstzahler.

 

Ärztliche Wahlleistungen:

 

Sie werden persönlich durch den Chefarzt oder bei Abwesenheit durch seinen Stellvertreter medizinisch behandelt und betreut.

 

Die Chefarztbehandlung wird gesondert in Rechnung gestellt und erfolgt nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Hierzu zählen auch alle begleitenden Arztleistungen, auch dann, wenn sie durch externe Ärzte erbracht werden. Diese werden ggf. separat in Rechnung gestellt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie bei Bedarf im Chefarztsekretariat 

Nichtärztliche Wahlleistungen

 

Das nichtärztliche Wahlleistungspaket umfasst eine Vielzahl an Leistungen in einem begrenzten Zimmerkontingent:

 

  • Zimmerausstattung

    • Komfortables Einbettzimmer mit eigenem Balkon
    • geräumiges Badezimmer mit Bademantel
    • täglich frische Handtücher
    • Haartrockner
    • Körperpflegeset 
  • Telefon, Fernsehen und Internet

    • Telefon ohne Grundgebühr
    • Internetzugang
    • Fernsehen (ohne Berechnung) mit DVD-Player
    • Sky 
  • sonstige Extras

    • Regionale Tageszeitung
    • kostenfreie Nutzung des Klinikfaxgerätes
    • täglich frisches Obst
    • Getränkeservice (Kalt- und Heißgetränke)
    • persönliche Betreuung durch eine Servicekraft
    • kostenloser Parkplatz unmittelbar an der Klinik

Nichtärztliche Wahlleistungen werden gesondert in Rechnung gestellt. Ab dem 01.01.2017 beträgt die Tagespauschale 36,68 Euro.

Wer übernimmt die Kosten?

In der Regel hat jeder Privat-, Zusatzversicherte oder Selbstzahler die Möglichkeit, sich für unsere Wahlleistungen zu entscheiden. Je nach dem Versicherungstarif den Sie abgeschlossen haben, übernimmt Ihre Versicherung die ärztlichen und/oder nichtärztlichen Wahlleistungen.

 


Klinik Roderbirken