Unser Reha-Konzept

Herz-Kreislauf-Krankheiten können oft chronisch werden. Deshalb legen wir großen Wert darauf, das Risiko einer Langzeiterkrankung zu verringern. Nach der Behandlung in der Klinik kümmern wir uns um eine sorgfältige Reha-Nachsorge.

Ganzheitliche Therapie

Ihr Krankheitsbild interessiert uns ebenso wie Ihre persönliche Befindlichkeit. Denn wie schnell Sie sich wieder erholen, hängt auch von der seelischen Verfassung ab. Denn sicher ist, dass Zukunftsangst und Unsicherheit dem Herzen schaden! In diesem Zusammenhang beteiligen wir uns an intensiver Forschung. In dem Euro-HeartQuol-Studienprojekt der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie werden Daten zur Lebensqualität von Herzpatienten gesammelt, um die Therapie maßgerecht anzupassen.

Unsere Ärzte und Therapeuten aus verschiedenen Fachgebieten arbeiten in Rehabilitationsteams zusammen. Gemeinsam mit Ihnen erstellen wir eine individuelle Therapie, in der wir schrittweise Ihre Leistungsfähigkeit wieder aufbauen. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Lebenseinstellung neu zu bewerten und zu ändern. Das wichtigste Rehabilitationsziel ist, Ihre Gesundheit zu verbessern und zu stabilisieren.

Gesundheitstraining

Das ganzheitliche Konzept unserer Klinik umfasst vielfältige Maßnahmen zur Gesundheitsförderung. Stress- und Krankheitsbewältigungsprogramme zählen ebenso dazu wie eine mehrwöchige Bewegungstherapie. Die Schulungen stimmen wir speziell auf Ihr individuelles Krankheitsbild und Leistungsvermögen ab.

Nachsorge

Um die Erfolge der Rehabilitation langfristig zu sichern, beteiligen wir uns am Nachsorgeprogramm der Deutschen Rentenversicherung (zum Beispiel IRENA). Mit einem nachhaltigen Ansatz werden Patienten über insgesamt sechs Monate nachbetreut.


Klinik Roderbirken